Suche
Close this search box.

Neue Pflichtangaben bei Amazon

Ab heute, dem 19.04.2021 müssen Verkäufer bei Amazon neue Pflichtangaben beachten.

Amazon Pflicht­angaben beachten und Sanktionen vermeiden

Ab heute, dem 19.04.2021 müssen Onlinehändler die auf Amazon verkaufen neue Pflichtangaben beachten.

Verkäufer die diese Angaben nicht beachten müssen mit Konsequenzen seitens Amazon rechnen. Das könnte die automatische Stornierung der Bestellung bedeuten, eine verspätete Versandbestätigung und Lieferung, sowie im schlimmsten Fall der Entzug der Verkaufsberechtigung auf Amazon Marketplaces.

Neue Plichtangaben auf Amazon beachten

Deshalb sollten ab heute folgende Angaben nicht fehlen:

  • Sendungsverfolgungsnummer
  • Amazon Tracking Nummer
  • Versandart
  • Versandunternehmen

Warum macht das Amazon?

Die Antwort ist eigentlich relativ einfach, weil Amazon immer den Kunden und dessen User Experience im Auge behält. So kann der Käufer die Sendung besser verfolgen und weiß, wer das Paket zustellt.

Amazon ändert und optimiert regelmäßig die Prozesse, um das beste Einkaufserlebnis für Kunden zu gewährleisten.

Über den Autor: Herr Schmidt hat sich in den letzten Jahren bei der Subke GmbH immer weiter in das Thema Logistik vertieft. Zuvor hat er selbst Onlineshops, Marketing und SEO Strategien umgesetzt. Er kennt die Anforderungen und Herausforderungen, die ein Onlinegeschäft für Händler mitbringen.

Jetzt mehr verkaufen und den eigenen Handel beliebig skalieren.

Wir übernehmen bei Subke die Aufgaben der gesamten Auftragsabwicklung.

Weitere Beiträge