Suche
Close this search box.

Neue Artikelgruppe XS

Wir haben uns bei Subke dazu entschieden eine weitere Artikelgruppe hinzuzufügen. Damit gruppieren wir viele unterschiedliche Artikel in unserem Fulfillment noch besser ein.

Unsere Artikelgruppen bei Subke

Bisher hatten wir 3 Artikelgruppen für die Berechnung des Wareneingangs, der Kommissionierung und dem Warenausgang. Unterteilt haben wir diese Artikelgruppen in S, M und L.

Damit wollen wir Artikel nach bestimmten Gruppen kategorisieren, die sich von der Größe und dem Gewicht unterscheiden. 

Warum machen wir das?

Während einige Wettbewerber anhand des Gewichtes den Aufwand der Artikel berechnen, wollen wir das durch die Einteilung in Artikelgruppen übersichtlicher gestalten. 

So haben wir eine Artikelgruppe S für kleine Artikel. Dazu gehören zum Beispiel Smartphones, Bücher oder Dekoartikel. Hier haben wir ein max. Gewicht von 5 kg und ein max. Gurtmaß von 150 cm definiert.

Es versteht sich von selbst, dass kleine und leichte Artikel im Fulfillment besser zu handeln sind, als große Artikel. 

Die mittlere Artikelgruppe M umfasst Produkte wie Schuhkartons, Kleider, Koffer oder Spielwaren. Hier haben wir ein max. Gewicht von 10 kg und ein max. Gurtmaß von 200 cm definiert.

Für große Artikel haben wir unsere Artikelgruppe L definiert, die zum Beispiel für Möbel, Autoteile oder Sportgeräte gedacht ist. Hier haben wir ein max. Gewicht von 18 kg und ein max. Gurtmaß von 360 cm definiert.

Produkte über 1,20 m oder 18 kg werden als Sperrgut behandelt und erhalten einen Preisaufschlag.

Die neue Artikelgruppe XS

Jetzt haben wir schon seit einiger Zeit Produkte in unserem Fulfillment, die sehr klein sind. Dazu zählen zum Beispiel SIM-Karten, Postkarten, Magazine oder USB-Sticks. 

Diese Produkte können oft günstig als Großbrief, Maxibrief oder Warenpost versendet werden. 

Weil sie sich deutlich vom Aufwand und der Kostenstruktur abheben, haben wir die neue Artikelgruppe XS eingeführt.

Wie werden Artikel den Artikelgruppen bei Subke zugeordnet?

Wir entscheiden uns anhand der genannten Gewichte und Gurtmaße. Denn je größer und schwerer ein Artikel ist, desto unhandlicher und zeitaufwendiger wird es beim Picken und Packen. 

Jetzt haben allerdings einige Händler unterschiedliche Produkte. Dann gehen wir nicht von Durchschnittsmengen aus, sondern von dem größten Produkt oder einem fest definiertem Bundle, wobei wir uns an der Handhabbarkeit beim Picken und Packen orientieren.

Denn das Kommissionieren dieser Artikel muss sich ebenfalls betriebswirtschaftlich rechnen. Außerdem kann sich die prozentuale Verteilung der verkauften Produkte jederzeit verändern. 

Wurde am Anfang vielleicht 70 % kleine Artikel und 30 % große Artikel verkauft, werden vielleicht bereits nach kurzer Zeit die Artikel zu gleichen Teilen verkauft.

Haben wir ein Angebot für eine Artikelgruppe erstellt und wird diese vom Händler angenommen, stehen wir für mindestens ein Jahr zu unseren genannten Preisen.

Damit ist eine solide Kalkulation unerlässlich, um transparente Geschäftsbeziehungen zu gewährleisten, denn bei Subke streben wir stets eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Händlern an.

Eine Übersicht unserer Artikelgruppen und eine Preisliste finden Sie auf unserer Webseite unter Fulfillment Kosten.

Wenn Sie einen speziellen Fall haben oder eine andere Kalkulation bevorzugen, dann melden Sie sich gerne bei uns und nehmen Kontakt auf.  Wir sind immer für ein Gespräch offen!

Übersicht der Artikelgruppen bei Subke:

  1. Artikelgruppe XS: Bis 1 kg und maximal Maße Warenpost.
  2. Artikelgruppe S: Gewicht von maximal 5 kg und einem Gurtmaß von maximal 150 cm. 
  3. Artikelgruppe M: Maximalgewicht von 10 kg und ein Gurtmaß von 200 cm.
  4. Artikelgruppe L: Maximalgewicht von 18 kg und ein Gurtmaß von 360 cm.

Fazit: Die neue Artikelgruppe XS unterscheidet noch genauer die Artikel, besonders bei kleinen Artikeln und ermöglicht eine bessere Kalkulation für Onlinehändler.

Über den Autor: Herr Schmidt hat sich in den letzten Jahren bei der Subke GmbH immer weiter in das Thema Logistik vertieft. Zuvor hat er selbst Onlineshops, Marketing und SEO Strategien umgesetzt. Er kennt die Anforderungen und Herausforderungen, die ein Onlinegeschäft für Händler mitbringen.

Jetzt mehr verkaufen und den eigenen Handel beliebig skalieren.

Wir übernehmen bei Subke die Aufgaben der gesamten Auftragsabwicklung.

Weitere Beiträge